Sprachförderung mit Nora Gebärden mit Ben

Gebärden mit Ben Sprachförderung mit Nora

Sprachförderung - Unterschiede

Lautsprachunterstützende Gebärden zur Sprachförderung bei Kindern

Gebärden für Kinder fördern die Sprachentwicklung

        

Die Sprecher/Vorleser sprechen wegen der visuellen Untermalung der Schlüsselwörter deutlicher und langsamer - kindgerechter.

Durch die Verbindung von visuellen, akustischen und motorischen Reizen ist die Gehirnentwicklung verbessert; es entstehen mehr Synapsen. Besseres Erinnerungs- und Vorstellungsvermögen und erhöhte allgemeine Lernfähigkeit sind die Folgen.

Die gebärdeten Wörter lassen sich leichter aus dem Redefluss herausfiltern und werden so besser gelernt und erinnert.

Durch die intensive Zuwendung wird die emotionale Bindung zwischen Kind und Sprecher verstärkt.

Das Gebärden des Sprechers hilft dem Kind seine Aufmerksamkeit auf den Sprecher / Gebärdenden zu lenken und zu halten.

ausführliche Informationen warum Gebärden für Kinder die Sprachentwicklung fördern und das Erlernen einer Sprache erleichtern erfahren Sie unter "Infos"

Kinderbücher mit Gebärden

  • Gebärdenbuch - Nora und Ben: Mein Alltag Gebärdenbuch - Nora und Ben: Mein Alltag
  • Gebärdenbuch - Nora und Ben: Meine Welt Gebärdenbuch - Nora und Ben: Meine Welt
  • Gebärdenbuch - Nora und Ben: Meine ersten Gebärden Gebärdenbuch - Nora und Ben: Meine ersten Gebärden
  • Gebärdenbuch - Nora und Ben auf dem Spielplatz Gebärdenbuch - Nora und Ben auf dem Spielplatz

Rezensionen

Aus einer Mail an mich

„Ich bin erstaunt, wie schön und klar verständlich alles dargestellt ist.  Vor allem auch das "Poster" mit den Gebärdenzeichen ist prima!“
Vielen Dank! Über diese Rückmeldung freue ich mich natürlich sehr!

 

Rezension bei Amazon zum Buch "Nora und Ben, Meine Welt"

„Nora und Ben – Meine Welt“ ist ein Elementarbilderbuch in dem zwanzig
Substantive die dem Kind vertraut sind mit schönen bunten Bildern
abgebildet. Zu jedem Substantiv wird in einer Grafik und mit leicht
verständlichem Text die passende Gebärde ausführlich erläutert.
Besonders gefallen mir und meinem Patenkind an den drei
Elementarbilderbüchern (Meine ersten Gebärden, Meine Welt, Mein Alltag)
die farbige Gestaltung, das handliche Format (liegt gut in Kinderhänden) und die
Darstellung und Zuordnung der Gebärdenerläuterungen zu den Abbildungen.
Auf der Website zum Buch http://www.Nora-und-Ben.de sind viele Informationen
und vor allem (kostenlos herunterladbare) Spielideen mit denen die
gelernten Gebärden wiederholt werden können. – Alles in allem sehr
gelungene Bücher.

Quelle: http://www.amazon.de

 

Rezension neueCaritas Nr. 15 2014, S. 40

Wulf-Schäfer, Michaela: Nora und Ben auf dem Spielplatz. Aus der Gebärden-Bilderbuch-Reihe "Nora und Ben". Karlsruhe: Loeper-Verlag, 2014, 28 Seiten, 19,90 Euro, ISBN 978-3-86059-273-1.
Nora und Ben „Meine ersten Gebärden“, 20 Seiten, 6,90 Euro, ISBN 978-3-86059-270-0
Nora und Ben „Meine Welt“, 20 Seiten, 6,90 Euro, ISBN 978-3-86059-271-7
Nora und Ben „Mein Alltag“, 20 Seiten, 6,90 Euro, ISBN 978-3-86059-272-4

 

Gebärdenbücher für alle

„Nora und Ben auf dem Spielplatz“ und die drei weiteren Gebärdenbücher von Michaela Wulf-Schäfer sind für Kinder von acht Monaten bis acht Jahren geeignet, die (noch) nicht ausreichend mittels Lautsprache  kommunizieren können.

Die Ursache der Sprachlosigkeit ist dabei unbedeutend – ob verzögerte Sprachentwicklung, ob in Deutsch als Zweitsprache die Kenntnisse noch nicht reichen oder ob das Kind eine Sprachstörung/Behinderung hat. Die Gebärdenbücher helfen und unterstützen die Sprachförderung.

Beim ersten Blick fällt ihre schöne Gestaltung auf: mit lustigen, bunten Darstellungen, die sehr ansprechend sind und die Neugierde wecken. Aber auch das Inhaltliche ist interessant, ansprechend und durchdacht aufgebaut und dargestellt: Das Buch "Nora und Ben auf dem Spielplatz" ist beispielsweise besonders leicht einsetzbar, weil die "Gebärdenerinnerungen" da stehen, wo die Augen des Vorlesers sind – direkt im Text. Damit wird das gleichzeitige Sprechen und Gebärden des jeweiligen Schlüsselwortes erleichtert.

Sehr hilfreich ist auch, dass am Ende des Buches alle ausführlichen Gebärdenerläuterungen in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt sind.

Ausgezeichnet ist zudem die Wiedergabe der Handstellung. Die Anwendung in jeder Kita unterstützt  der zusätzliche Fundus auf der Website www.Nora-und-Ben.de (unter Kids). Hier können zu allen vier Büchern Spiele und Beschäftigungsideen kostenlos heruntergeladen werden. So lässt sich das Erlernen der Gebärden abwechslungsreich durch Spiele, Rätsel usw. unterstützten.

Alle vier Bücher sind rundum gelungen, unterstützen Inklusion auf spielerische Art von Klein auf und sind vielseitig einsetzbar.

 

Gabriele Göhring

Projektleiterin Solidaritätsinitiative beim Deutschen Caritasverband e.V.

Sprachförderung bei Kindern mit Lautsprachunterstützende Gebärden

Erfolgreiche Kommunikation motiviert!

Die Ursachen für das „(Noch)-nicht-(ausreichend)-mit-Lautsprache-Kommunizierenkönnen“ können sehr unterschiedlich sein. Von „Die Entwicklung ist noch nicht so weit“ (Worte sind noch nicht bekannt oder können noch nicht klar ausgesprochen werden) über „Deutsch ist die Zweitsprache“ (die Deutschkenntnisse sind noch nicht ausreichend) bis zu „Entwicklungsverzögerung“, „Sprachstörung“ oder „Gehörlosigkeit“.

Mit Lautsprachunterstützenden Gebärden lernt das Kind spielerisch Gebärden und kann sich mit ihnen, als Vorläufer zur Lautsprache, verständigen.
Gleichzeitig wird der Lautspracherwerb unterstützt.

Beim Lautsprachunterstützenden Gebärden werden, zur Ergänzung der Lautsprache, die Schlüsselbegriffe gebärdet.

Das Gebärden kommt dem Bewegungsdrang des Kindes entgegen, macht Spaß, wird von Kindern oft als "Geheimsprache" angesehen (ist also für Kinder interessant) und kann zwanglos im Alltag integriert werden.

Kinderbeschäftigung mit Gebärden

Auf der Seite "Kids" sind viele Spiel- und Beschäftigungsideen zu den Kinderbüchern mit Gebärden, welche Sie unter "Produkte" finden.

Alle Dateien stehen zum kostenlosen Download bereit.

Die Seite wird, wie der Blog, ständig um neue Beiträge ergänzt.

Sprachförderung - Blog

Im "Blog" werden regelmäßig Beiträge zum Thema Sprachförderung bei Kindern / Sprachförderung im Kindergarten veröffentlicht.

über mich

Wenn Sie Fragen an mich oder Anregungen für mich haben, dann nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.