Sprachförderung mit Nora Gebärden mit Ben

Gebärden mit Ben Sprachförderung mit Nora

Sprachförderung - Unterschiede

Lautsprachunterstützende Gebärden zur Sprachförderung bei Kindern

Blog

Spracherwerb mittels Lautsprachunterstützender Gebärden bei Entwicklungsverzögerung

Samstag 19. Oktober 2013

Liebe Nora-und-Ben Blogleserin,
lieber Nora-und-Ben Blogleser,

eingeschränkte oder nicht vorhandene verbale Fähigkeiten führen häufig dazu, dass die Mitmenschen die geistigen Fähigkeiten dieses nicht oder wenig Sprechenden für sehr niedrig einschätzen. Diese Fehleinschätzung löst oft eine Negativspirale aus. Zuerst führt die Fehleinschätzung zur Unterforderung des nicht oder wenig Sprechenden. Dann wirkt sich die Unterforderung negativ auf die Motivation und Beteiligung des nicht oder wenig Sprechenden aus. Was widerum dazu führt, dass die Mitmenschen die geistigen Fähigkeiten des immer weniger Sprechenden für noch niedriger einschätzen...

Dieser Negativspirale muss frühzeitig entgegengewirkt werden!
Lautsprachunterstützende Gebärden ist eine einfache Möglichkeit sich nonverbal mit der Umwelt zu verständigen.

Quelle:
http://www.focus.de/wissen/bild-der-wissenschaft/tid-32506/wenn-migrantenkinder-deutsch-lernen-was-bei-der-sprachfoerderung-falsch-laeuft_aid_1051653.html

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit mit vielen neuen bereichernden Erkenntnissen.

Michaela Wulf-Schäfer