Sprachförderung mit Nora Gebärden mit Ben

Gebärden mit Ben Sprachförderung mit Nora

Sprachförderung - Unterschiede

Lautsprachunterstützende Gebärden zur Sprachförderung bei Kindern

Blog

Gebärdensprachunterricht in der Grundschule

Sonntag 14. Dezember 2014

Liebe Nora-und-Ben Blogleserin,
lieber Nora-und-Ben Blogleser,

seit ein gehörloses Kind die erste Klasse der Kauferinger Grundschule besucht, lernen auch die Mitschüler und Lehrer Gebärdensprache. 

„Seit dem vergangenen Schuljahr unterrichten wir an unserer Schule ein gehörloses Kind, dem während des Unterrichts ein Gebärdendolmetscher zur Seite steht.“ erläutert die Rektorin Henriette Beltz. Mit dieser nicht alltäglichen Situation wollte sich das Pädagogenteam der Grundschule aber nicht zufrieden geben. „Wir wollten nicht nur Teilhabe, sondern echte Inklusion.“ Alle Schüler sollten die Möglichkeit haben, Gebärdensprache zumindest in ihren Grundzügen zu erlernen, um sich mit dem gehörlosen Kind unterhalten und es so ganz in die Mitte nehmen zu können.

weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Mit-den-Haenden-reden-id32318677.html

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit mit vielen neuen bereichernden Erkenntnissen.

Michaela Wulf-Schäfer